Entwicklung Bestandspartnerschaften

Nach dem erstmaligen Aufbau eines indirekten Vertriebskanals steht die Weiterentwicklung bestehender Partnerschaften durchgängig im Mittelpunkt der Betrachtung.
Dies liegt an der hohen Veränderungsdynamik, durch die mittlerweile zahlreiche Märkte gekennzeichnet sind. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, dass Business Modelle immer wieder angepasst und neue Leistungen in die Märkte hineingebracht werden müssen.
Für diese zentralen Herausforderungen bietet BRCG drei Lösungsmodule an:

  • Für das Funktionieren einer Partnerschaft ist die Zufriedenheit und Loyalität der Partner von herausragender Bedeutung. Hierzu hat BRCG ein spezielles Leistungsmodul entwickelt, bei dem im Rahmen einer Partnerbefragung sämtliche relevanten Informationen zu diesem Themenbereich erhoben werden.
  • Geht es darum, für technisch und ökonomisch anspruchsvolle Leistungen und Lösungen Partner weiterzuentwickeln, bietet sich die Durchführung von Partner Assessments an. Hier werden die marktbezogenen und technischen Kompetenzen der Partner in regelmäßigen Zeitabständen überprüft und gemeinsam mit dem Partner nach Optimierungsmöglichkeiten gesucht.
  • Einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg des indirekten Vertriebskanals hat auch die Vertriebssteuerung innerhalb des Partner-Systems. Hier steht die Identifikation und Ausschöpfung der Partnerpotenziale im Vertriebsprozess sowie die Entwicklung potenzialorientierter Betreuungskonzepte im Mittelpunkt.