Besucherbefragung (Grundmodul)

Mit dem Basismodul Besucherbefragung erhalten Messeverantwortliche alle entscheidenen Informationen für ihre Messeperformance. Die Ergebnisse unterstützen ...

  • ... Messeleiter, die die Gesamtperformance des Auftritts überzeugend darstellen wollen,
  • ... Marketing-Leiter, die die Wertschöpfung des Auftritts transparent machen möchten und
  • ... Geschäftsführer, die sich fragen, ob das Budget für das Messe-Engagement gut angelegt ist

Die Ergebnisse können auf verschiedenen Ebenen als Entscheidungsgrundlage genutzt werden, z.B.:

  • Absicherung der Entscheidung für die Messebeteiligung im nächsten Jahr
  • Entscheidung für einen neuen Standort (in gleicher oder anderer Messehalle)
  • Optimierung von Abläufen auf dem Messestand (Standstruktur, Infotheke, Lösungspräsentation)
  • Gezielten Schulung des Messepersonals (einschließlich Vertrieb)
  • Verbesserung der Vorkommunikation (Messeeinladungen)

Das Basismodul beinhaltet die Messung zentraler KPI´s für den Messeauftritt sowie Durchführung von 150 Interviews und die Erstellung der Messe-Scorecard mit ausführlichen Empfehlungen zur Optimierung sowie die
Erstellung eines Projektberichts (PowerPoint).
Zentrale KPI´s, die im Rahmen der Befragung analysiert werden, sind beispielsweise:

  • Besucherstruktur und –qualität
  • Ziele des Standbesuchs sowie Produkt- und Lösungsinteresse
  • Bewertung Aktivität der Messepersonals
  • Qualität und Follow-Up der Vertriebsgespräche
  • Analyse der Wertschöpfung des Messeauftritts und des eingesetzten Budgets (in EUR)

Messediskussion

Im Rahmen der internen Diskussion zwischen Marketing und Vertrieb wird durch die Performance-Analyse deutlich, dass der unmittelbare und mittelbare Umsatzerfolg des Messeauftritts um 40% höher ausfällt als ursprünglich angenommen.

Messeorganisation

Aufgrund der Analysen wird die Infotheke nicht mehr mit Hostessen sondern mit Mitarbeitern aus dem Marketing besetzt. Die Zahl der zufriedenen Standbesucher nimmt deutlich zu.